Schlagwort-Archive: Mauerfall

1990: Leben am Prenzlauer Berg

Es war der Ost-Berliner Stadtbezirk der Oppositionellen, der Künstlerinnen und Künstler, der Szene-Bezirk schlechthin. Im Herbst 1989 traten hier fast jeden Abend 3000 Berlinerinnen und Berliner, die aus der Gethsemanekirche kamen,  friedlich den Polizeiketten entgegen. Als die Wende Wirklichkeit wurde, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin im Buch, Berlin-Antiquariat, Berlin-Geschichte, Prenzlauer Berg | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Berlin 1945 – 1989: Stadtführer zu den Spuren der Vergangenheit

1945 bis 1989 – das sind die Jahre des Kalten Kriegs, die im geteilten Berlin sichtbare Spuren hinterlassen haben. Ein historischer Berlinführer aus dem Christoph Links Verlag beschreibt die Orte, die in diesen Jahren eine Rolle spielten oder heute noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin im Buch, Berlin-Antiquariat, Berlin-Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Mauerfall: eine Chronik der Revolution

Zum Mauerfall-Jubiläum im Jahr 2014 haben die beiden Journalisten Lars-Broder Keil  und Sven Felix Kellerhoff eine umfangreiche und reich illustrierte Dokumentation vorgelegt. Sie beginnt – geordnet nach Jahreszeiten – im Jahr 1987 mit dem Besuch Erich Honeckers in der Bundesrepublik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin-Bildband, Berlin-Geschichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Und Berlin freute sich: Walter Mompers Erinnerungen an den Herbst 1989

Es war „sein“ Jahr, das Jahr 1989. Zum Jahresbeginn ist der Mann mit dem roten Schal mit seinem rot-grünen Senat   ins Amt gekommen. Nach den kleinlichen West-Berliner Debatten um Busspuren und Tempolimits gibt es vom Sommer an kein anderes Thema … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin-Geschichte | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar