Schlagwort-Archive: Kreuzberg

Kreuzberg, der unruhige Bezirk

1978 haben die Gebrüder Blattschuss mit ihrem kalauernden Erfolgssong „Kreuzberger Nächte sind lang“ noch das Milieu der Lebenskünstler beschworen. In den achtziger Jahren wandelt sich das Bild Kreuzbergs in der Öffentlichkeit drastisch. Leerstehende Altbauten, Hausbesetzungen, Gewaltausbrüche am 1. Mai, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kreuzberg | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Kreuzberg 1989: Gewaltritual zum 1. Mai

Nach den schweren Ausschreitungen in Kreuzberg im Mai 1989 standen Innensenator Erich Pätzold (SPD) und die Polizeiführung unter Medienbeschuss. Dabei hatte die Polizei mit ihrer Taktik einen gewaltigen politischen Erfolg zu verzeichnen: Die Autonomen  Gruppen wurden isoliert, der „Kiez“ sah in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kreuzberg | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Kreuzberg 1987: Als Bolle brannte

Ein ausgebrannter Supermarkt, 34 geplünderte Geschäfte, zerstörte Bahnhofsanlagen, umgestürzte Kräne und Bagger, Polizeifahrzeuge und Feuerwehrwagen – das war die Bilanz der Nacht vom 1. auf den 2. Mai 1987 im West-Berliner Bezirk Kreuzberg. Damit hatte die Eskalation der Gewalt  eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kreuzberg | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar